Rezepte

Jäger-Frikadellen Payerlicher Art

Zutaten:

400 gr. Reh, Rot oder Schwarzwild gehaktes
2 Toastbrote
2 Eier
Olivenöl
1 getrocknete Chilli
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehe
Senf
Roten Pfeffer
Preisbeeren
Zimt
Muskatnuss
Bratfett

Zubereitung:

  • Gehacktes in eine großen Schüssel geben.
  • Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Danach das Wasser aus dem Brötchen drücken und
    zerpflückt in die Schüssel geben.
  • Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden und auch in die Schüssel geben. Die Eier aufschlagen und mit den Preiselbeeren zu der Masse geben.  Senf, Salz, Pfeffer, Zimt(mind. 2 Teelöffel), Muskatnuss, Pfefferkörner und Chilli mörsen, nun die Masse damit würzen.
  • Nun mit nassen Händen die Masse kneten. Jetzt eine Handvoll Hackmasse nehmen und eine Kugel formen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Frikadellen in das heiße Fett geben und platt drücken.
  • Jetzt auf mittlerer Hitze schalten und von beiden Seiten je fünf Minuten anbraten. Dann bei 140 C in Ofen bis die Drückhärte Nasenspitze hat.

 

Erläuterung für Laien

- Druckhärte     =   Garungszustand
- Stirnhärte       =   durchgebraten
- Nasenspitze    =   Medium
- Lippe              =   blutig